Vom Kneipen Merch zur Modemarke
 
Angefangen haben wir im Januar 2017 mit der Eröffnung des ,,Schwarzen Bären“, mit der Vision eine Bar mit Live Musik zu etablieren in der sich Freunde aus der alternativen Szene treffen können.
Zum Glück durften wir schnell erfahren, dass wir mit der Idee nicht falsch lagen. So haben wir Monat für Monat neue Menschen für unsere knapp 900 Jahre alte, im Keller liegende Bar, begeistern können.
Nach zahlreichen Konzerten und Events kam die Idee auf, T-Shirts für das Team zu produzieren. Die Gestaltung fiel uns leicht da wir schon von Anfang an mit "rawk." zusammen arbeiteten, die uns auch mit diesem extravaganten Logo beglückten.
Also die Idee war da, die Designs auch, nun fehlte nur noch der Hersteller. Mithilfe des in Worms ansässigen Stick-Betriebes dem „Tapferen Stickerlein“ konnten wir unsere Vorstellung von den T-Shirts verwirklichen.
Was dann passierte konnte keiner ahnen. Kurz nach dem wir das erste Mal in dieser Kleidung unserer Arbeit nachgingen, war die Nachfrage ob dieses als Merch erhältlich sei sehr hoch. 
Somit wagten wir den Schritt und ließen die ersten Shirts anfertigen. In den ersten 3 Monaten haben wir extrem viele T-Shirts verkauft. Eine Resonanz mit der wir nicht gerechnet hatten. Sogar Online wurden wir angefragt von Leuten die unseren Laden noch nie betreten hatten.
Der nächste Schritt lag also nah: „Produktline erweitern“. Zipper mussten her und kurz darauf folgten die Mützen, das Hoodie sowie die Schuhe. Natürlich musste ein Name gefunden werden die ,,Bear Wear“ enstand.
Mit dem einrichten dieses Online Shops wollen wir den nächsten Schritt gehen und die ,,Bear Wear“ über die Mauern von Worms tragen. 

Wir hoffen ihr wollt ein Teil davon sein.